Stadtportal Josenfeld
Stadtportal Josenfeld
Landrat Josef Goldenes Buch (html) Besuch Ehrengast Sabine Verheyen

Besuch Ehrengast Sabine Verheyen

Am 19. Dezember 2008 erfüllte sich ein Herzenswunsch des Landrates. Konnte er doch Frau Sabine Verheyen, Bürgermeisterin der Stadt Aachen, in Josenfeld begrüßen, die sich in das Goldene Buch der Stadt eintrug.

Josef Thelen und Sabine Verheyen nutzten die Gelegenheit ihres Zusammentreffens, um insbesondere auch über die grenzüberschreitenden Aspekte eines zukunftsorientierten, schienengebundenen Personennahverkehrs zu sprechen. Ähnlich wie die kreisfreie Stadt Josenfeld hat sich auch die Region Aachen mit dem gezielten Aufbau der Euregiobahn das Ziel gesetzt, eine nachhaltige und effektive Infrastruktur zu errichten.

So wie Josenfeld durch eine Regionalbahn und mehrere Kleinbahnen mit den Orten Kjelmstorf, Arjenbühl, Nahlingen und Davixbeck verbunden ist, verbindet die Euregiobahn Aachen mittlerweile Aachen mit den Städten und Gemeinden in der gesamten Euregio Maas-Rhein

„Wir werden diese Entwicklung auch in Zukunft noch weiter fördern.“, erklärte Sabine Verheyen in diesem Zusammenhang. „Durch einen gezielten Aufbau schienengestützter Beförderungsmittel hat unsere Region das Potenzial noch enger zusammenzurücken und weiter zu wachsen. Durch die Euregiobahn ist die StädteRegion Aachen bereits gut miteinander vernetzt und durch unsere Anbindung an das europäische Hochgeschwindigkeitsnetz sind wir mit den europäischen Metropolen verbunden. So verbindet beispielsweise der Thalys Aachen mit den Städten der Rheinschiene und mit den Hauptstädten Brüssel und Paris.“

In Zukunft möchte Sabine Verheyen insbesondere die Zusammenarbeit der beiden euregionalen Oberzentren Aachen und Maastricht weiter ausbauen. „Aachen und Maastricht können gemeinsam zu einem starken Wachstumsmotor im Herzen Europas werden.“, so Sabine Verheyen. „Um unsere Möglichkeiten voll entfalten zu können, müssen wir nun insbesondere Aachen besser mit dem gemeinsamen Flughafen Aachen-Maastricht verbinden und auch eine bessere Erreichbarkeit unserer leistungsstarken und renommierten Hochschulen erreichen. Ein starker ÖPNV wird hier zukünftig ein wichtiger und unersetzbarer Baustein sein.“

Zum Abschluss sprach Sabine Verheyen noch die Bedeutung des schienengestützten Güterverkehrs an. Europa verfügt über die weltweit leistungsfähigsten Schienennetze. Durch eine stärkere Nutzung ließen sich, so die Überzeugungen der Aachener Bürgermeisterin und zukünftigen Europaabgeordneten Sabine Verheyen, nicht nur Kosten einsparen sondern auch ein sinnvoller Beitrag zum Schutze des Klimas und der Umwelt erreichen.

Weitere Informationen zur Bürgermeisterin Verheyen finden Sie unter
www.Sabine-Verheyen.de

 

Sabine Verheyen

Curriculum Vitae

geboren 1964 in Aachen-Eilendorf
verheiratet drei Kinder
wohnhaft in Aachen-Eilendorf, Ortsteil Nirm
1983 Abitur am St. Ursula Gymnasium, Aachen
ab 1983 Studium der Architektur an der Fachhochschule Ac
seit 1994 Ratsfrau im Rat der Stadt Aachen
1994 - 1997 Vorsitzende des Schulausschusses
seit 1999 Bürgermeisterin in Aachen

 

erstellt:   19.12.2008  -  von: Josef Thelen  |  geändert: 24.06.2019
   Impressum   Datenschutz   Disclaimer  
Besucher heute : 463  | online : 1  | insgesamt : 5.856.150