Stadtportal Josenfeld
Stadtportal Josenfeld

Fahrzeugliste Ostende-Wien-Express

Fahrzeugliste Ostende-Wien-Express

Bild des 3501A Schlafwaggon 1. Klasse von der linken SeiteBild des 3501A Schlafwaggon 1. Klasse von der linken Seite
Bild des 3501A Schlafwaggon 1. Klasse von der rechten SeiteBild des 3501A Schlafwaggon 1. Klasse von der rechten Seite

Angaben zum Fahrzeug
Titelzeile: Ostende-Wien-Express
Bezeichnung: Ostende-Wien-Express
Baureihe: unbekannt
Hersteller:
Seriennummer: Hn 4007
Kaufpreis ca.: 20 €
Länge über Puffer: 148 mm
Anzahl: 3
Gewicht: 27 Gramm
Digitalstatus:
min. Kreisdurchmesser:

Beschreibung des Vorbilds

Der Ostende-Wien-Express war ein Luxuszug, später ein internationaler D-Zug. <br />Er wurde im Juni 1894 von der Internationalen Schlafwagen-Gesellschaft eingeführt und führte nur die erste Wagenklasse sowie Schlaf- und Speisewagen. Der Zug trug die Bezeichnung L 53/54. Auch führte er zeitweise Kurswagen, die in Wien an den Orient-Express gehängt wurden, um dann nach Istanbul weiter zu fahren. Der Oostende-Wien-Express hatte den Laufweg Oostende - Bruxelles Midi - Köln Hauptbahnhof – Mainz Hauptbahnhof - Frankfurt (Main) Hauptbahnhof - Passau - Linz - Wien Westbahnhof und umgekehrt (dann hieß er „Wien-Oostende-Express“).<br />Während des Ersten Weltkrieges war er eingestellt und wurde erst am 6. Juni 1925 wieder in Betrieb genommen. Seit 1931 führte der Oostende-Wien-Express auch die (alte) zweite Wagenklasse. Während des Zweiten Weltkrieges war die Verbindung zeitweise eingestellt.


Angaben zum Modell

Modell mit Inneneinrichtung


pdf - Dokumente


erstellt:   28.04.2019  -  von: Josef Thelen  |  geändert: 01.05.2019
   Impressum   Datenschutz   Disclaimer  
Besucher heute : 600  | online : 2  | insgesamt : 5.899.792