Stadtportal Josenfeld
Stadtportal Josenfeld

Fahrzeugliste TGV Duplex 10-teilig.

Fahrzeugliste TGV Duplex 10-teilig.


Angaben zum Fahrzeug
Bezeichnung: TGV Duplex 10-teilig.
Waggonartart: Steuerwaggon
Baureihe: unbekannt
Hersteller: Kato
Seriennummer: K 10917
Kaufpreis ca.: 350 €
Anzahl: 1
Suchkriterium: TGV
Garnitur: TGV Duplex 10-teilig
Digitalstatus: analog
eingesetzter Dekoder: NEM 651
min. Kreisdurchmesser: keine Angabe

Beschreibung des Vorbilds

Der TGV Duplex ist eine Bauart des französischen Hochgeschwindigkeitszuges TGV. Er wurde entwickelt, um höhere Kapazitäten auf der überlasteten Hochgeschwindigkeitsstrecke Paris–Lyon (ca. 400 km) anbieten zu können.
Ein Zug wird aus zwei Triebköpfen und acht doppelstöckigen Mittelwagen gebildet. Innerhalb des TGV-Duplex-Typs werden verschiedene Triebköpfe verwendet, die als unterschiedliche Baureihen oder Generationen bezeichnet werden. Die Besonderheiten der Baureihen Duplex Réseau, Duplex Dasye und Euroduplex (auch als TGV 2N2 bezeichnet) werden im Folgenden beschrieben.
Der erste Zug wurde 1996 an die Société nationale des chemins de fer français (SNCF) ausgeliefert; es folgten mehrere Nachbestellungen. Die Züge erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h. Beim Bau wurden statt Stahl Aluminium und Verbundwerkstoffe eingesetzt.
Mit dem Duplex begann die dritte Generation der französischen Hochgeschwindigkeitszüge. Mit den zwei Sitzebenen und einer Kapazität von 545 Sitzplätzen pro Zug bietet der Duplex die höchste Sitzplatzkapazität aller TGV-Triebzüge. Die Duplex-Triebzüge erbringen heute die größte Beförderungsleistung im TGV-System.

 


Angaben zum Modell

Wechsellicht rot/weiß, Kinematik-Kupplungen, 5-pol-Hochleistungsmotor, Schwungmasse, Innenbeleuchtung
Kein Sound - NEM 651


erstellt:   08.05.2019  -  von: Josef Thelen  |  geändert: 08.05.2019
   Impressum   Datenschutz   Disclaimer  
Besucher heute : 1.019  | online : 2  | insgesamt : 5.800.021